2017

  • Erste Teilnahme der Trampolinabteilung bei den Hessischen Nachwuchsmeisterschaften!

    Auch in diesem Jahr möchte die Trampolinnabteilung der SG Enkheim wieder für eine Neuheit sorgen. Daher traten wir in diesem Jahr erstmalig zu den Hessischen Nachwuchsmeisterschaften an. Diese sind die kleine Schwester der Hessischen Meisterschaften, bei welchen zuvor schon Annalena Dunkel und Amy Stephan erste Erfahrungen sammeln konnten.

    Daher war es umso erfreulicher nun auch für diesen „Wettkampf der Kleineren“ auch zwei Wettstreiterinnen anmelden zu können. Daher trafen sich Lisa Perdok und Marla George in den frühen Morgenstunden des 5.11.2017 mit ihren Trainern um den Weg nach Rodgau-Weiskirchen anzutreten.

    • 3
    • 2
    • 1

  • Gaumeisterschaften im Trampolinturnen 2017

    Auch in diesem Jahr war es wieder soweit: Die jährlichen Frankfurter Gaumeisterschaften im Trampolinturnen sollten auch dieses Jahr nicht ohne die SG Enkheim stattfinden. So machten sich am 21.05.2017 daher die neun Wettstreiterinnen der SG Enkheim bereits in den frühen Morgenstunden auf nach Goldstein um in der Carl-von-Weinberg-Schule die Meisterschaften zu turnen.

    Dabei war die SG insbesondere in der Jahrgangsstufe der Minis weiblich (Jahrgang 2006 und jünger) mit gleich fünf Turnerinnen stark vertreten. Erfolgreichste Turnerin war hier Marla George, die sich bei ihrem ersten Wettkampf gleich einen Platz im Finale ergatterte und sich letztendlich Platz 6 sicherte. Verfolgt wurde sie dabei von der Teamkollegin Amina El-Jari, die den Wettkampf als Siebte beendete. Ebenfalls in der Wettkampfgruppe der Minis weiblich starteten Eleni Rieck (12.), Lisa Perdok (13.) und die jüngste Teilnehmerin Sarah Grünschloß (14.).

    • img_4108
  • Wir fahren nach Berlin: Internationales Deutsches Turnfest 2017

    Seit dem hessischen Turnfest in 2015 lang ersehnt, war es dieses Jahr nun endlich soweit: für die sechs Mädels der Trampolin-Gruppe der SG-Enkheim sollte es endlich nach Berlin gehen. Nachdem die Anfahrt, begleitet durch den nicht ganz pünktlichen Service der Deutschen Bahn, doch noch zum Ziel führen sollte, hieß es für sieben volle Tage Sport, Spaß und Spiel in Berlin zu erleben. Mit dazu gehörten für die Turnerinnen der Trampolin-Abteilung selbstverständlich die Wahlwettkämpfe, Hierbei entschieden sich die meisten für eine Kombi aus Trampolinturnen, Mini-Tramp, Rope Skipping oder Bodenturnen. Am ersten Abend wartete dann bereits das erste Highlight für die Highlight für die Aktiven: die TuJu Party auf dem Messe-Sommergelände. Hier hatten die Frankfurter Würstchen die Möglichkeit, Sportler aus der ganzen Republik kennenzulernen, mit ihnen zu feiern und an der typischen Turnfest-Atmosphäre teilzuhaben. Der zweite Top0 Act folgte dann auch gleich am nächsten Tag. Bei den Finals der Deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen konnten die Mädels die irgendwann angestrebten Sprünge in ungeahnten Höhen und mit beeindruckender Perfektion bestaunen. Der Mut der Top-Turner, die schwierigsten Sprünge zu zeigen, steigerte die spannung dabei nur noch mehr.

    • 07
    • 04
    • 01