Leichtathletik in der SG Enkheim

Gutes Wetter, tolle Stimmung und eine neue Rekordbeteiligung von 75 Sportlern:  Der 12. Bergen - Enkheimer SWIM and RUN war eine rundherum gelungene Sportveranstaltung!

 

  • 4
  • 5
  • 13

Teilnehmen konnte jeder, der in Bergen- Enkheim wohnt, zur Schule geht oder arbeitet, beziehungsweise einem Bergen - Enkheimer Sportverein angehört. Geschwommen wurde im Enkheimer Freibad; die Laufstrecke führte über die Wege rund um das Schwimmbad nahe dem Enkheimer Ried.
Imponierend der Wasserstart der jeweils über 20 Jungen und Mädchen in der Altersklasse 11 - 14 Jahre. Fast im Sekundenabstand kamen die jungen Sportler nach dem 200m Schwimmen dann aus dem Wasser, um in größter Eile die Schuhe anzuziehen und auf die 1,5 Km lange Laufstrecke zu gehen. Der beste Schwimmer war am Ende auch der Gesamtsieger des Schülerrennens: In der herausragenden Zeit von 9:58 min siegte Moritz Maier. Bei den jungen Damen schob sich mit Christine Peter die zweitbeste Schwimmerin durch eine starke Laufleistung noch ganz nach vorn.
Aber auch die Bambini von 6 - 10 Jahren konnten des Beifalls der Zuschauer gewiss sein  - sie hatten immerhin 150m Schwimmen und 1000m Laufen zu bewältigen. Wie vor Jahresfrist gewannen zwei achtjährige Jungen vor ihren bis zu zwei Jahre älteren Geschlechtsgenossen; Filip Osmann und Lukas Hüwener hatten bereits vor einem Jahr das Rennen unter sich ausgemacht. Jacqueline Hüwener gewann bei den bis zu 10 Jahre alten Mädchen.
Die längste Strecke war im abschließenden Rennen der offenen Klasse ab 15 Jahre zu bewältigen. 400m Schwimmen und 3000m Laufen waren angesagt - der Titelverteidiger und Seriensieger Ivica Krizanovic konnte sich in diesem Jahr des Ansturms der Jugend noch einmal erwehren, sein Vorsprung gegenüber dem starken Läufer Sebastian Schmidt schrumpfte im Vergleich zum Vorjahr allerdings beträchtlich.
Kaum waren die gestarteten Frauen und Männer im Ziel, begann auch schon die Siegerehrung dieser durch die Helfer der SG Enkheim, der Schule am Ried und der Schule am Hang bestens organisierten Veranstaltung. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden; und die Sachpreise erhöhten noch das Siegesgefühl der jeweils ersten drei Sieger einer Klasse.
Hier die Sieger im Überblick:

Bambini (Jg. 94 - 97)
Mädchen
1.    Jaqueline Hüwener    09:45 min
2.    Johanna Kempf          10:18 min
3.    Anne Jacob              10:54 min
4.    Annika Rorbach          11:25 min
5.    Elena Auschill          11:35 min
6.    Jasmin Jung              13:09 min
7.    Judith Fischbeck          13:11 min
8.    Valerie Caspary          13:38 min

Jungen
1.    Filip Osmann        08:29 min
2.    Lukas Hüwener           08:52 min
3.    Lukas Maier               09:19 min
4.    Kourosch Greulich    09:27 min
5.    Leonard Mahlberg    09:40 min
6.    Dennis Scholl        09:42 min
7.    Kai Sauer               09:43 min
8.    Johannes Hoffmann    09:44 min
9.    Nils Borst               09:52 min
10.Maximilian Farr           10:29 min
11.Linus Eckert        10:58 min
12.Phillipp Scholl           11:08 min
13.Joshua Traxler           11:46 min
14.Hak John Liew           11:57 min
15.Howin Yong        11:58 min

Schülerinnen (Jg. 90 - 93)
1.    Christin Peter        11:44 min
2.    Kim Wühr               11:53 min
3.    Guiliana Ziller           12:22 min
4.    Anna Mannert        12:47 min
5.    Lucie Friedauer        13:03 min
6.    Katja Pogantke           13:17 min
7.    Kim Gissing               13:36 min
8.    Laura Romijn        13:45 min
9.    Caroline Winter        14:30 min
10.Laura Kieweg        14:40 min
11.Juliana Rolfes        15:14 min
12.Katharina Giar           15:29 min
13.Jessica D'Urso           15:30 min
14.Jennifer Bogos           16:00 min
14.Manon Meißner           16:00 min
16.Angela Forster           16:19 min
17. Ann-S. Trieschmann16:34 min
18. Ricarda Schaefer    16:37 min
19. Katharina Farr           16:44 min
20. Lisa Reisch        17:18 min
20. Carolin Lamm           17:18 min
22. Franziska Krumb    17:19 min
23. Patrica Wittmann    18:16 min
24. Sabrina Müller           23:29 min

Schüler (Jg. 90 -93)
1.    Moritz Maier               09:58 min
2.    Felix Maier               11:27 min
3.    Frederik Winter        12:22 min
4.    Dennis Köhler           12:59 min
5.    Niko Niebergall           13:16 min
6.    Philipp Baumer         13:44 min
7.    Yannick Henz           14:06 min
8.    Marc Borst               14:27 min
9.    Magnus Eyrich           14:43 min
10.  Marvin Gramowski    14:52 min
11.  Julian Waltz        15:19 min
12.  Fabian Gregori           15:20 min
13.  Marius Weining        15:57 min
14.  Marc A.           15:57 min
15.Frank-Patrick Spahn16:16 min
16.Felix Schmitt        16:40 min
17.Fabio Rosini        17:40 min
18.Angelo La Gungo    18:34 min
19.Luca Gebhardt           18:36 min
20.Sascha Caspar        18:39 min
21.Tizian Zeckey        18:58 min

Frauen Hauptklasse (jg. 89 u. älter)
1.    Cordula Kiefer-Kempf    26:45 min


Männer Hauptklasse (Jg. 89 u. älter)
1.    Ivica Krizanovic        18:50 min
2.    Sebastian Schmidt    19:21 min
3.    Christian Stolzki           20:02 min
4.    Jan Ulrich               21:50 min