Leichtathletik in der SG Enkheim

Traditionel startet unser Feldbergwochenende mit dem Radrennen Enkheim-Feldberg. Der diesjährige Sieger Jan Ulrich hat mutig noch vor dem Sandplacken einen Ausreißversuch gestartet und konnte von niemanden mehr eingeholt werden.

Auf dem Feldberg standen wieder Wettkämpfe wie Staffelläufe, Dreikaämpf, Steinstoßen, und der Historische Fünfkampf auf dem Programm. Dieser sollte nach dem Hoch-Weitsprung und dem Gär-Zielwurf eine reine SG-Veranstaltung sein, den ab diesem Zeitpunkt, befanden sich nur noch Felix Kirsch, Sebastian Schmidt, Odin Wörner und der spätere Sieger, Olaf Kirbs im  Rennen. Felix musste beim Steinstossen die Segel streichen und Sebastian verlor knapp über die 200m. Im Ringen setzte sich dann Erfahrung durch und Olaf konnte zum ersten mal den Pokal mit nach Hause nehmen.
Natürlich kam auch der gemütliche Teil nicht zu kurz. Abends grillen und die Sterne vom Brunhildisfelsen aus Beobachten und natürlich die Nacht in Zelten auf dem Feldberg.

 

 

  • 19
  • 16
  • 15