Leichtathletik in der SG Enkheim

Lisa-Marie Überall verpasst Quali für DM U23 knapp

 

Stadion Rote Erde in Dortmund, Flutlicht, 22:30 Uhr, Bahn 8 Lena Amend. So sah der Wiedereinstieg für unsere Läufer in die vom DLV sogenannte "Lateseason" aus. Darüberhinaus ein Livestream der trotz beschränkter Zuschauerzahl im Stadion dafür sorgte, dass wohl so viele wie noch nie den Lauf verfolgen konnten. Familie, Vorstand, Trainingskollegen. 

  • 353b241b-c94e-493e-b0b6-d6f8e7cb6dff
  • img_5763
  • img_5769

Und Lena Amend enttäuschte ihre Zuschauer nicht. Von Beginn an dominierte sie das Rennen. Lief von vorne weg und lies einige zu Hause am Bildschirm zweifeln, ob sie es nicht zu schnell angeht. Dies war nicht der Fall, sie konnte sich immer weiter vom Feld absetzen, ihren Lauf gewinnen und ihre Bestzeit über die 800m auf 2:24,61min steigern.

Einen Tag später startete Lisa-Marie Überall über die 1500m in Karlsruhe in die Saison. Nach tollen Trainingseindrücken rechneten Athletin wie auch Trainer mit einer Steigerung der Bestleistung. Das es dann gleich neun Sekunden werden war allerdings nicht zu erwarten. Kleiner Wermutstropfen, mit der starken Zeit von 4:48,75min fehlten im Ziel 0,75 Sekunden für die Quali zur Deutschen U23 Meisterschaft.

Vielleicht gelingt dies beim nächsten Lauf am 17.7. bei der 2. Gohliser Lauf Nacht in Leipzig. Hier sind beide Athletinnen am Start. Wir drücken die Daumen.