Leichtathletik in der SG Enkheim

Als Abteilung für Wettkampf- und Breitensport haben wir viel zu bieten.

 


Aktuelle Meldungen:

Lohrbergfest 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Absagen gab es endlich wieder ein Lohrbergfest. Aufgerufen waren die Kinder und Jugendlichen aus den Frankfurter Turn- und Sportvereinen - und fast 200 kamen, rannten, sprangen, warfen und lachten! Die SG Enkheim konnte fast nahtlos an den Erfolgen der vergangenen Jahre anknüpfen:  5 Einzeltitel gingen an Sportler*innen der SG, dazu konnten 4 der 7 Staffeln gewonnen werden. Alle Ergebnisse auf der Homepage des TV Seckbach, der wieder souverän diese Veranstaltung ausrichtete.

 

image0.jpeg

image1.jpeg

image2.jpegimage3.jpeg

image4.jpeg

image5.jpeg

Leichtathletik-Schülersportfest

Am Sonntag, den 19.09.2021 fand endlich wieder ein Wettkampf für die Jahrgänge 2008-2011 (U12 und U14) statt. Der von Eintracht Frankfurt ausgetragene Wettkampf fand auf der Sportanlage Niederrad/Hahnstraße statt. Neben Eintracht Frankfurt, TG Sachsenhausen und TV Preungesheim war auch die SG Enkheim mit insgesamt 21 Mädchen und Jungen vor Ort.
Der Wettkampf wurde als Vierkampf bestritten. Es wurden in vier Disziplinen (50/75 m Sprint, Weitsprung, Ball-Weitwurf, 800m Lauf) Punkte gesammelt. 

Weiterlesen: Leichtathletik-Schülersportfest

Sara Hamin startet im Trikot des HLV

Verbändekampf in Aichach/Bayern

Jährlich treffen sich die besten Athleten und Athletinnen der Altersklasse U16 der Landesverbände Bayern, Württemberg und Hessen zum Verbändekampf. 

Das Trikot des Hessischen Leichtathletikverbandes durfte sich in diesem Jahr Sara Hamin vom LA-Team der SG Enkheim überstreifen. Sie wurde damit für ihre starken Leistungen in dieser Saison im Hochsprung belohnt.

Nur 6 Athleten gehen pro Disziplin an den Start, zwei pro Landesverband. So war das Teilnehmerfeld im Hochsprung auch hochkarätig. Neben Sara, der vierten der Deutschen Meisterschaft, waren noch die zweit- und drittplatzierte der Deutschen Meisterschaft von Hannover am Start. Sara erwischte einen guten Einstieg in den Wettkampf und meisterte bis zu der Höhe von 1,61m alle Höhen im ersten Versuch. Bei der nächsten Höhe von 1,64m brauchte sie den dritten Versuch. 1,67m waren an diesem sonnigen Tag zu hoch für die 15 jährige Athletin der SG Enkheim. Mit Platz drei im Hochsprung konnte sie für das Team Hessen vier Punkte holen und hatte damit ihren Anteil am zweiten Platz der Mannschaft des Hessischen Leichtathletikverbandes in der Gesamtwertung belegte. Ein toller Erfolg und eine tolle Erfahrung für Sara, die darüber hinaus viel Spaß mit der Mannschaft des HLV hatte.

 

Franziska Block holt nächsten Landesmeistertitel für die SG

Annika Renz wird starke Siebte in der U18

Nach Annika Renz und Sara Hamin im Hochsprung konnte nun mit Franziska Block die dritte Athletin des LA-Teams der SG Enkheim einen Wimpel für ihren Sieg bei den Hessischen Meisterschaften der W15 im Siebenkampf gewinnen.

Ab der ersten Disziplin, dem Kugelstoßen, lag Franziska in Führung. Mit 11,26m gelang ihr direkt eine persönliche Bestleistung. Weiter ging es für die 15 jährige Athletin mit dem Hochsprung. Mit übersprungenen 1,47m ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung. Die 13,78s über die 100m stellten bereits Franziskas dritte Bestleistung an diesem Tag dar. Und auch im abschließenden Weitsprung gelang ihr dies mit 4,90m. Ein perfekter erster Wettkampftag. 

Ebenfalls am Start war im grünen Trikot der SG Enkheim Annika Renz. Nach bereits langer Saison mit vielen Höhepunkten merkte die 16 jährige Athletin, dass die Beine nicht mehr so frisch sind wie in der „heißen“ Phase der Saison. Trotzdem belegte sie nach dem ersten Wettkampftag den vierten Platz in der Gesamtwertung der Altersklasse U18. Der erste Tag ist vor allem aufgrund des Hochsprungs Annikas starker Tag.

Weiterlesen: Franziska Block holt nächsten Landesmeistertitel für die SG

Unglaublich!

Platz vier bei der Deutschen Meisterschaft geht an Sara Hamin!

Was für ein Wechselbad der Gefühle! Im letzten Moment auf den Zug zur Deutschen Meisterschaft der Altersklasse U16 aufgesprungen, zwei Tage vor dem Wettkampf einen „Hexenschuss“ zugezogen und dann mit neuer persönlicher Bestleistung viertbeste Hochspringerin ihrer Altersklasse in Deutschland geworden!

Weiterlesen: Unglaublich!